Duo raubt Bäckerei in Burglesum aus – Mitarbeiterin wird mit einer Schusswaffe bedroht

25. 08. 2020 um 16:28:34 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zwei bislang noch unbekannte Männer überfielen am gestrigen Montag, 24. August, gegen 16.55 Uhr eine Bäckerei in der Straße An Smidts Park im Stadtteil Burglesum. Einer der Täter trug eine Schusswaffe bei sich, die sie als Druckmittel gegenüber einer Angestellten verwendeten. Neben Geld verlangten sie von ihr, ihnen auch Zigaretten auszuhändigen. Um den Fall aufklären zu können, ist die Polizei auf die tatkräftige Unterstützung von Zeugen angewiesen.
 
Kunden wollten gegen 16.55 Uhr die Bäckerei in der Straße An Smidts Park in Burglesum betreten und konnten die Tür nicht öffnen, da sie offenbar blockiert war. Wenig Später stürmten zwei mit Sturmhauben maskierte Männer aus dem Geschäft, einer von beiden hatte eine Schusswaffe in der Hand. Beide rannten die Straße An Smidts Park in Richtung Alwin-Lonke-Straße davon. Sie hatten zuvor die 24-jährige Mitarbeiterin mit der Schusswaffe bedroht und sie aufgefordert, Bargeld und Zigaretten herauszugeben.
 

Die Täter sind den Beschreibungen zufolge dunkelhäutig

Die Räuber wurden so beschrieben, dass beide etwa 18 bis 30 Jahre alt sind und jeweils schwarze Hautfarbe haben. Einer trug demnach schwarze Bekleidung und eine sehr tief sitzende Hose mit einem auffälligen Gürtel. Zudem hat er schwarzes Haar mit sogenannten Filzlocken und führte einen Rucksack mit sich.

Sein Komplize war laut bestehender Schilderungen mit einer hellen Hose bekleidet und hat kurzes, schwarzes Haar. Zeugen, die in der Straße An Smidts Park, in der Alwin-Lonke-Straße oder auf dem dortigen Schulgelände etwas beobachtet haben, werden dazu aufgefordert, mit dem Kriminaldauerdienst der Polizei unter 0421 362-3888 in Kontakt zu treten.




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare