Drei Leichtverletzte bei Unfall in Martinistraße

30. 04. 2018 um 12:09:48 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Gestern, 29. April, kam es gegen 12 Uhr in der Martinistraße zu einem Unfall. Dabei erlitten drei Beteiligte leichte Verletzungen, als in Höhe der Bredenstraße ein Auto und das Fahrzeug eines Paketzustellers kollidierten.
 
Laut Polizei soll der Paketzusteller sein Fahrzeug auf der Straße gewendet haben, wobei es zum Unfall kam. Das Auto wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen eine Ampel geschoben. Eine dort wartende Frau verletzte sich leicht am Fuß, während der Autofahrer einen Schock erlitt.
 

Ampel zerstört

Die angefahrene Ampel wurde zerstört. Die Martinistraße blieb gut zwei Stunden in beide Richtungen gesperrt. Die nicht mehr fahrtüchtigen Unfallfahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Sachschaden liegt bei 40.000 Euro.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare