Drehstart für Bremer „Tatort: Driving Home for Christmas“

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Kürzlich starteten die Dreharbeiten für den „Tatort: Driving Home for Christmas“ (Arbeitstitel) von ARD Degeto und Radio Bremen. Im neuesten Bremen-Krimi versehen Liv Moormann (Jasna Fritzi Bauer) und Linda Selb (Luise Wolfram) Feiertagsdienst, als sie zu einem Tatort gerufen werden…

Kapitän Hendrik Wilkens (Matthias Freihof) liegt erschossen in seinem Zimmer. Er und sein Ehemann (Rainer Sellien) hatten einen philippinischen Matrosen (Jernih Agapito) über die Feiertage bei sich aufgenommen. Zusammen mit seinen Kindern (Pia Barucki, Robert Höller, Rana Farahani) und Enkelkindern sollte es ein besinnliches Weihnachtsfest werden. Für Liv Moormann und Linda Selb sieht es nach Raubmord aus, doch ging es bei der Familie Wilkens wirklich so harmonisch zu, wie es wirkt? Das Buch haben Daniela Baumgärtl und Kim Zimmermann geschrieben, Regie führt Sebastian Ko – bereits zum zweiten Mal beim Bremer „Tatort“. Die Dreharbeiten dauern bis zum 6. Dezember 2023 und finden in Bremen und Umgebung statt. Zu sehen ist „Tatort: Driving Home for Christmas“ dann voraussichtlich im Winter 2024 im Ersten.

Bild: Sebastian Ko (Regie), Jasna Fritzi Bauer (spielt Liv Moormann), Luise Wolfram (spielt Linda Selb), Christoph Krauss (Kamera). Bildquelle: Claudia Konerding / Radio Bremen

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert