Doch keine kostenlosen Test für alle Urlauber – Nur Urlauber aus Risikogebieten haben Anspruch

14. 07. 2020 um 14:01:48 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Die ursprüngliche Aussage der Gesundheitsbehörde, alle Bremer könnten sich nach einem Auslandsurlaub kostenlos testen lassen, revidierte der Sprecher der Behörde nun und entschuldigte sich für die herausgegebene Fehlinformation. Lediglich Urlauber, die aus Risikogebieten kommen, dürfen sich demnach testen lassen.

In einer Mitteilung von Seiten des Gesundheitsressorts vom Montag, 13. Juli, wurde ursprünglich die Aussage getroffen, alle Bremer könnten sich nach einem Auslandsurlaub kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Diese Aussage revidierte der Sprecher der Gesundheitsbehörde nun. Demnach könnten sich nicht alle Urlauber, sondern nur diejenigen, die aus einem Risikogebiet zurückkehren testen lassen. Für alle anderen gelten weiterhin die bisherigen Regelungen, dass sie sich bei Krankeitssymptomen beim Arzt melden können und dieser ihnen nach Bedarf eine Überweisung für eines der Testzentren ausstellt. Der Sprecher entschuldigte sich ausdrücklich für die Fehlinformation seinerseits.

Symbolbild: Kostenlose Corona-Tests soll es nur für Urlauber aus Risikogebieten geben und nicht, wie ursprünglich angegeben, für alle Urlauber. Bildquelle: Fotolia.




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare