Die Eisbären unterliegen den Kirchheim Knights im letzten Heimspiel der Playoffs

30. 04. 2021 um 12:46:15 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Nach einer lange Zeit engen und spannenden Begegnung mussten sich die Eisbären ohne den angeschlagenen Kevin Yebo und den nach kurzer Einsatzzeit verletzt ausgewechselten Leon Friederici in der Verlängerungen den Gästen aus Kirchheim geschlagen geben. 94:100 lautete der Endstand und damit das Aus für den Einzug ins Finale.

Eisbären-Headcoach Michael Mai: „Wir haben gekämpft und hätten das Spiel vor der Verlängerung gewinnen können. In der Endphase waren wir nicht fokussiert genug. Kirchheim hat in der Verlängerung hingegen viel besser gespielt.” Dem ist leider nichts mehr hinzuzufügen.




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare