Deutscher Nachhaltigkeitspreis – Bremen ist unter den Top Drei

25. 10. 2019 um 12:26:32 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Im Wettbewerb um den Nachhaltigkeitspreis 2020 ist Bremen zusammen mit seiner Partnerstadt Durban in Südafrika in der Kategorie „Kommunale Partnerschaft“ nominiert worden. In der gleichen Kategorie wurden außerdem Enzkreis und Leipzig nominiert. Die Gewinner aller Kategorien werden am 22. November in Düsseldorf gekürt. Der Gewinner in der „Kommunalen Partnerschaft“ erhält ein Preisgeld in Höhe von 60.000 Euro.

Schon seit Ende der 1970er Jahre ist Bremen mit dem südafrikanischen Durban verbunden. In dieser Zeit unterstützte die Hansestadt die Freiheitsbewegung in Südafrika mit finanziellen Mittel und Bildungsprojekten. So entstand eine Freundschaft zwischen den beiden Küstenstädten, die sich nach und nach festigte und sich 2011 zu einer Partnerschaft entwickelte. Mit der Nominierung für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis würdigt die Stiftung Bremens Partnerschaft, die sich besonders für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz einsetzt, und stellt sie als besonders vorbildlich für die Verwirklichung der Agenda 2030 heraus.

Klima- und Ressourcenschutz im Fokus

Die Idee der Partnerschaft war es, dass sich beide Hafen- und Küstenstädte mit ihrer gegenseitigen Expertise unterstützen. Durban gilt im südlichen Afrika als Vorreiter für Klimaschutzprojekte und Anpassungen. Durban unterstützt also Bremen mit seiner Expertise in Sachen Klimaschutz. Im Gegenzug steht Bremen mit seiner Expertise zu dezentralisierten Abwassersystemen und bezuschusst entsprechende Testanlagen. Bereits im ersten Jahr der gemeinsamen Partnerschaft konnten verschiedene Projekte realisiert werden. Dazu gehören verschiedene Jugend- und Stadtplanungsprojekte sowie die Installation verbesserter Abwassersysteme, Projekte und Maßnahmen für bessere Wasserqualität und die Renaturierung eines 41 Hektar großen Feuchtgebietes an einem Flusslauf.

Da Bremen zudem noch eine Partnerschaft mit der afrikanischen Stadt Windhoek unterhält, entwickelte sich zwischen den Städten im Laufe der Jahre eine Art Dreieckskooperation.

Engagement würdigen

Zum zwölften Mal wird dieses Jahr der Deutsche Nachhaltigkeitspreis verliehen. Ziel ist es, ökologisches und soziales Engagement zu würdigen. In neun verschiedenen Kategorien werden Unternehmen, Städte und Projekte aus Bereichen wie Wirtschaft, Forschung und Architektur für ihr besonderes Engagement geehrt.

Mehr Informationen zum Nachhaltigkeitspreis gibt es hier. Weitere Informationen zu Bremens Partnerschaftsprojekten gibt es auf der Partnerschafts-Website.

Symbolbild: Im Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie “Kommunale Partnerschaft” kommen Bremen und seine Partnerstadt Durban unter die Top Drei. Bildquelle: Fotolia.




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare