„Dem Hass keine Chance“ – Motto und Teilnahmebedingungen für den Jugendpreis 2020 stehen fest

02. 10. 2019 um 16:26:47 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Bis zum 21. März 2020 haben Jugendliche die Gelegenheit sich um den Jugendpreis mit dem Titel „Dem Hass keine Chance“ zu bewerben. Unter dem Motto „#allezufrieden?“ können Jugendliche ihre Ideen für mehr Frieden und Gleichberechtigung in der Welt einreichen. Besonders gelungene Projekte werden von einer Jury gekürt. Zusätzlich winken den Gewinnern 1.000 Euro Preisgeld.

Seit 75 Jahren herrscht Frieden in Deutschland. Oder? Was genau bedeutet Frieden eigentlich? Wo fängt er an, wo hört er auf und wie können wir ihn auch weiterhin bewahren? Genau um diese Fragen geht es beim Jugendpreis 2020. Wer sich um den Preis bewerben möchte, hat bis zum 21. März 2020 Zeit ein eigenes Projekt zu dem Motto „#allezufrieden?“ einzureichen.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

Es ist vollkommen egal, ob das Projekt alleine oder in einer Gruppe erstellt wurde. Auch Klassen, Sportvereine, Kirchengruppen und andere dürfen ihre Ideen einreichen. Hilfe von Erwachsenen ist auch erlaubt. Einzige Grundvoraussetzung ist der Wohnort der Teilnehmenden: Diese müssen in Bremen oder Bremerhaven leben.

Viele Themen sind möglich

Das Motto ist absichtlich allgemein gehalten. So bleibt viel Raum für Ideen. Ob man sich mit historischen Themen wie dem Nationalsozialismus auseinandersetzt oder zu aktuellen oder anhaltenden Themen wie beispielsweise Gewalt, Fremdenhass oder den Zukunftswünsche der Menschen arbeitet, ist jedem selbstüberlassen. Auch das Format der Einreichung ist beliebig. Ob Film, Fotostory, Gedicht, Lied, Theaterstück oder etwas ganz anderes. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

1.000 Euro Preisgeld

Besonders gelungene Projekte werden von einer Jury ausgewählt und bei einem feierlichen Empfang in der oberen Rathaushalle gekürt. Den Gewinnern winkt ein Preisgeld von 1.000 Euro.

Wer teilnehmen möchte, sendet seinen Beitrag an die Landeszentrale für politische Bildung, Birkenstraße 20/21, 28195 Bremen. Unter www.landeszentrale-bremen.de steht ein Anmeldeformular bereit.

Foto: Unter dem Titel “Dem Hass keine Chance” können Teilnehmer noch bis Ende März 2020 ihre Projekte zum Thema #allezufrieden? einreichen. Die Gewinner erhalten ein Preisgeld von 1.000 Euro. Bildquelle: Fotolia.




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare