Das Bremer Rathaus – Welterbe der Menschheit

14. 12. 2021 um 09:05:58 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
KX Personal GmbH
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Seit sechs Jahrhunderten schmückt das Bremer Rathaus den Marktplatz der Freien Hansestadt. 2004 wurde es zusammen mit dem Bremer Roland zum UNESCO-Welterbe der Menschheit ernannt: Ein Baudenkmal allerersten Ranges.

In der dritten Auflage, umfassend aktualisiert und erweitert, ist jetzt das Buch “Das Bremer Rathaus – Welterbe der Menschheit” erschienen. Das – viele Jahre vergriffene – Werk bietet spannende Einblicke in die Geschichte, erzählt vom Alltag im Rathaus und lädt die Leserinnen und Lesern zu einem unterhaltsamen Blick hinter die Kulissen der Bremer Regierungszentrale ein.

Eine gedruckte Liebeserklärung

Bremens Bürgermeister und Kultursenator Dr. Andreas Bovenschulte ist ein Freund guter Bücher – und in diese Kategorie gehört für ihn ganz klar die jetzt veröffentlichte Neuauflage: “Das anschauliche und informative Werk macht es möglich, Rathaus, Roland und Ratskeller gründlich zu entdecken. Das Buch ist eine gedruckte Liebeserklärung an dieses einmalige Ensemble.” Das im Verlag Edition Temmen erschienene Werk kostet 19,90 Euro und ist im Buchhandel erhältlich. Herausgeber ist die Pressestelle des Senats, Autorin die gelernte Journalistin Gabriele Brünings. Das Bremer Rathaus ist ihr bestens vertraut: 20 Jahre war es ihr Arbeitsplatz als Referentin in der Presse- und Informationsabteilung der Bremer Landesregierung.




Werbung
Finanzbuchhaltung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare