Corona-Ausbruch in Seniorenheim in Weyhe

09. 09. 2021 um 09:52:15 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

In einer Senioreneinrichtung in Weyhe wurden seit dem 25.08.2021 insgesamt 65 COVID-19-Fälle unter Bewohnern und Beschäftigten bestätigt: Von 86 Bewohnern haben sich 51 mit der sogenannten „Delta-Variante“ infiziert – trotz vollständiger Impfung.

„Nur eine der betreuten und von der Infektion betroffenen Personen ist nicht geimpft, alle anderen sind vollständig geimpft.“, berichtet der Leiter des Gesundheitsamtes Dr. Tabeling. Die in der Einrichtung betreuten Personen zeigen überwiegend milde Symptome. Neun Bewohner wurden seit dem 25.08.2021 in Krankenhäusern behandelt, vier Bewohner sind aktuell wieder entlassen worden. „In Anbetracht des überwiegenden milden Verlaufes im Vergleich zu ähnlichen Fällen im vergangenen Winter ohne Möglichkeit der Impfung zeigt sich, dass die Impfung wirkt und sinnvoll ist. Gleichwohl kann bei diesem Personenkreis aber auch durch die Altersphysiologie und die Tatsache, dass Vorerkrankungen und Beeinträchtigungen bereits bestehen, in Einzelfällen ein Verlauf schwerer ausfallen.“, so Dr. Tabeling weiter.

Besuche weiterhin grundsätzlich möglich

Die Ursache des Ausbruchs konnte bisher nicht ermittelt werden. In Absprache mit dem Gesundheitsamt hat das Hygienemanagement der Einrichtung  alle notwendigen Vorkehrungen getroffen. Dabei handelt es sich um die allgemeinen hygienischen Standardmaßnahmen (Masken, Schutzausrüstung). Im Vordergrund stehen hier jedoch nicht mehr nur die restriktiven hygienischen Vorsichtsmaßnahmen, sondern mittlerweile auch wieder die möglichst unbeeinträchtigte Lebensweise der Bewohner. So werden die Hygienekonzepte z.B. so umgesetzt, dass Besuche weiterhin grundsätzlich möglich sind. Das Gesundheitsamt des Landkreises Diepholz beobachtet die Situation und ist im engen Austausch mit der Einrichtung, aber auch dem Niedersächsischen Landesgesundheitsamt.

Symbolbild: Corona-Ausbruch im Seniorenheim trotz vollständiger Impfung der Bewohner – aber überwiegend milder Verlauf

 

 




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare