Corona-Ambulanz am Klinikum Bremen-Mitte zieht um – Corona-Tests ab sofort im Messezentrum

23. 03. 2020 um 11:50:30 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Die Corona-Ambulanz am Klinikum Bremen-Mitte zieht um. Ab Montag, 23. März, wird sie im Messezentrum, Halle 6 weiterbetrieben. Das hatte die Gesundheitsbehörde vergangenen Freitag beschlossen.

Mehr Platz und bessere Isolationsmöglichkeiten, das sind unter anderem Gründe für eine Verlegung der Corona-Ambulanz in die Messehalle 6 des Messezentrums. Hier werden ab dem 23.März, 10 Uhr, Patienten getestet, bei denen ein Verdacht auf eine Corona-Infektion besteht. In der Messehalle 5 und in Teilen der Messehalle 6 werden zudem Wartebereiche eingerichtet.

Ärztliche Überweisung notwendig

Wer sich in der Corona-Ambulanz testen lassen will, braucht weiterhin eine ärztliche Überweisung vom Hausarzt. Mit dieser kann man zu den jeweiligen Öffnungszeiten zur Ambulanz gehen und sich testen lassen. Einen vorherigen Termin bei der Ambulanz braucht es nicht. Die Messehalle 6 ist am 23. März ab 10 Uhr und ansonsten montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr und am Wochenende von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Die Ambulanz am Messezentrum ersetzt die Ambulanz am Klinikum Bremen-Mitte. Die zweite Corona-Ambulanz am Klinikum Bremen-Ost bleibt aber weiterhin bestehen, diese hat montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr geöffnet.

Bild: Ab Montag, 23. März, befindet sich die Corona-Ambulanz des Klinikums Bremen Mitte im Messezentrum (Halle 6). 




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare