Comet Musterschießen 2018 – Bremennews unterwegs

21. 12. 2018 um 10:17:07 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Gestern Abend, 20. Dezember, öffnete die COMET Feuerwerk GmbH ihre Pforten. Wie bereits letztes Jahr konnten wir einen Blick in die Lagerhallen erhaschen und uns über die Neuheiten auf dem Feuerwerksmarkt informieren. Wir sprachen vor Ort mit Marketingleiter Jens Thomas über die Trends in diesem Jahr und wie COMET sich bezüglich den zahlreichen Feuerwerks-Kritikern positioniert. Im Anschluss fand das farbenfrohe Musterschießen statt.
 
Silvester ist zwar nur noch wenige Tage entfernt, aber selbst jetzt erwartet das Unternehmen noch Container mit Millionen Feuerwerksartikeln aus Asien. Diese sollen pünktlich zum Verkaufsstart an die Märkte ausgeliefert werden und über die Ladentheke gehen. 30.000 Verkaufsstellen werden von COMET beliefert, ganze 1,3 Millionen Kartons verlassen bis Ende Dezember die Hafenstadt.
 
Der erwartete Umsatz liegt in diesem Jahr bei gut 75 Millionen Euro, 95 Prozent dieses Umsatzes werden in den drei zulässigen Verkaufstagen erwirtschaftet. Auch in diesem Jahr sind sogenannte Batterien die Renner, die Verbundbretter haben eine Nettoexplosivmasse von bis zu 1.800 Gramm. In unserem Interview mit Marketingleiter Jens Thomas sprachen wir unter anderem über Neuheiten auf dem Markt und die zunehmenden Kritiken an Feuerwerkskörpern. Beim anschließenden Musterschießen, verwandeln die Feuerwerkskörper den Himmel in ein Lichtermeer.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare