Claudio Pizarro von Infekt geplagt – Einsatz gegen Düsseldorf gefährdet?

04. 12. 2018 um 10:24:55 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Eigentlich sollte Claudio Pizarro heute, 4. Dezember, auf der Pressekonferenz des Senats als Gesicht der neuen Einbürgerungskampagne der Hansestadt vorgestellt werden. Dazu wird es (zunächst) jedoch nicht kommen, da der Peruaner kurzfristig durch einen Infekt ausfällt. Von Werder-Seite heißt es, dass der Ausfall nur das Training heute betrifft.
 
Fans die heute dem öffentlichen Training der Werder-Profis beiwohnen möchten, müssen auf Claudio Pizarro verzichten. Der 40-Jährige fällt aufgrund eines Infektes der oberen Luftwege aus und kann weder am Training, noch an der Pressekonferenz des Senats bezüglich der Einbürgerungskampagne, teilnehmen.
 
Claudio Pizarro sollte heute auf der Senatspressekonferenz im Rathaus als Botschafter des Projektes vorgestellt werden. Zusammen mit Sylva Lindo und Maria Fernanda Brito Wandemberg wird er das Gesicht der neuen Einbürgerungskampagne. Auf Nachfrage teilte uns Werder mit, dass der Ausfall vorerst nur das Training heute betrifft, einem Einsatz gegen die Fortuna aus Düsseldorf am Freitag sollte aktuell nichts im Weg im stehen.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare