Circus Roncalli gastiert in Bremen: Premiere am Samstag, 18.11.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Der Circus Roncalli gastiert ab Samstag, 18. November bis zum 10. Dezember 2023 auf der Bürgerweide in Bremen. Dabei verspricht der Circus ein Feuerwerk aus Artistik, bildgewaltiger Holografie und hochkarätiger Live-Musik – und eine Verbeugung vor den großen Künstlern aus Musik und Malerei.

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr kommt Roncalli nun ein weiteres Mal mit seinem Programm “All forART for All” nach Bremen. Der Titel bietet bereits allerhand Interpretationsspielraum.  So kommt das Wort Art, also Kunst, etwa im Wort Artistik vor. Zudem sei der Circus ARTgerecht, in dem Sinne, dass er auf Tiere verzichtet.

Tiere nur als Holografie

Stattdessen seien die Tiere „roncallisiert“, heißt es in der Ankündigung, sie erscheinen als Hologramm. 2018 zeigte Roncalli als erster Circus der Welt Holografie in der Manege. „Dies war eine Weltnachricht! Über 150 Ländern berichteten in den Abendnachrichten darüber“, sagt Roncalli-Gründer und -Direktor Bernhard Paul. Seit 2022 zeigt das Circus-Theater Roncalli die nächste Entwicklungsstufe der 300-Grad-Holografie. Einen weiteren Schritt in puncto Umweltbewusstsein zeigt der Verzicht auf Plastikverpackungen und -Besteck.

Die Kunst steht im Mittelpunkt

Worum geht es im Programm? Wie der Titel bereits vermuten lässt, steht die Kunst im Mittelpunkt. Liebhaber der bildenden Künste werden Werke von Piet Mondrian, Leonardo da Vinci oder Frida Kahlo entdecken, Referenzen zum Bauhaus aufspüren und sich bei der Roncalli-Bilderparade wie in ein Museum versetzt fühlen.

Weltklasse-Artisten, liebenswerte Clowns und Roncallis weltweit einzigartige 300-Grad-Holografie im Circusrund – ein circensisches Spektakel zwischen Nostalgie und Moderne erwartet die Gäste. Und das alles vor der Kulisse eines Circuszeltes, welches als Kunstwerk für sich selbst steht.

Bekannte Gesichter

Wenn das Publikum zu Roncalli kommt, dann will es auch bekannte Gesichter sehen. Dazu gehören Weißclown und Roncalli-Ikone Gensi und „Wiuwiu“-Clown Anatoli Akermann. Für Frauenpower in der Manege sorgt die Handstandakrobatin Maria Sarach als lebendes Mondrian-Gemälde. Weniger an ein festes Kostüm gebunden ist das Duo Minasov, welches die schnellste Modenschau durch die Musikgeschichte zeigt: „Die sind so schnell, wenn du einmal zwinkerst, dann hast du schon was verpasst“, sagt  Paul.

Danil Lysenko zeigt mit seinen bis zu elf Ringen wahre Kunststücke der Jonglage. Dagegen jonglieren sich die vier Jungs der Gruppe Jump’n‘Roll selbst durch das Circuszelt. Gute Stimmung ist mit ihnen sicher, ganz gleich, ob auf dem Schleuderbrett oder ihren eigens konzipierten Powerizer-Sprungstelzen. Die Brüder von Hermanos Acero lassen das Adrenalin noch einmal steigen. Mit purer Kraft lassen sie das Publikum die Luft anhalten.

Das Roncalli-Ballett schafft kreative Übergänge zwischen den einzelnen Darbietungen. Und nicht zuletzt darf sich das Publikum wieder auf das Roncalli Royal Orchestra unter der Leitung von Georg Pommer freuen, welches die Show musikalisch abrundet.

Ein paar Zahlen…

80 historische Wagen, historische Foodtrucks, 120 Artisten, Musiker, Künstler und Mitarbeiter – was mit einem Traum begann, hat sich bis heute zu einem der größten Circus-Unternehmen entwickelt. Verzaubert werden die Gäste in einem der schönsten Circuszelte der Welt, das 1.320 Personen Platz bietet und mit über 10.000 raffiniert konstruierten LED-„Glühbirnen“ und Messinglampen beleuchtet wird, welche die ganze Roncalli-Stadt in nostalgisches Licht tauchen. Beim Geruch von Zuckerwatte und gebrannten Mandeln begrüßen Künstler in fantasievollen Kostümen zu Live-Musik die Zuschauer schon am Eingang. Damit die Besucher möglichst schnell „roncallisiert“ und somit in eine poetische Zauberwelt entführt werden.

 

Die Premiere findet am Samstag, 18. November 2023 um 19.30 Uhr statt, Einlass ist ab 19 Uhr.

 

Anschließend finden täglich (stets außer montags und dienstags) jeweils zwei Vorführungen pro Tag statt.

 

 

 

Tickets gibt es

– an allen bekannten Vorverkaufsstellen

– unter www.roncalli.de

– telefonisch unter +49 (0) 421 – 365 19 129

– an der Circuskasse vor Ort während der Spielzeit

 

Weitere Infos unter www.roncalli.de.

Werbung
Werbung
Werbung
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert