Bundesliga Adventskalender im Vergleich: Werder-Fans bekommen am wenigsten für ihr Geld

03. 12. 2018 um 17:28:38 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Eine Untersuchung der Informationsplattform für Sportwetten „www.Wettbasis.com“ fand heraus, dass die Anhänger der Grün-Weißen für 100 Gramm Schokolade im Fan-Adventskalender im Vergleich zu anderen Fans am meisten zahlen müssen. Am kostengünstigsten sind die Türchen von Borussia Mönchengladbach.

Für viele Kinder und Erwachsene sind Adventskalender ihres Lieblingsvereins ein Muss. Dabei müssen die Fans unterschiedlich tief in den Geldbeutel greifen. Beispielsweise kostet ein Adventskalender von Bayer Leverkusen nur 4,90 Euro, der Kalender des VfB Stuttgart stattliche 19.95 Euro. Dieser ist jedoch noch gefüllt mit Autogrammkarten und Rabatten für den Fanshop.

Bricht man das Ganze auf die Kosten pro 100 Gramm Schokolade herunter, schneidet der SV Werder Bremen am schlechtesten ab. Hier bezahlen die Fans von Kruse und Co. rund 8,33 Euro, das sind gut 6 Euro mehr als der kostengünstigste Kalender, der der Borussia aus Mönchengladbach. Damit stehen die Werderaner sogar noch vor den Bayern, die Fans des Rekordmeisters zahlen für 100 Gramm Schokolade 7,97 Euro.

Mitgliederrabatte wurden bei der Analyse nicht berücksichtigt.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare