Bürgersprechstunde für Bremer Westen –  Bremer können mit dem Bürgermeister telefonieren

10. 12. 2020 um 15:15:56 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

 

Statt einer persönlichen Bürgersprechstunde, wie sie sonst in den verschiedenen Stadtteilen üblich ist, gibt der Bremer Bürgermeister für den kommenden Termin am 18. Dezember Bürgern im Bremer Westen (Gröpelingen, Walle, Findorff) die Gelegenheit ihr Anliegen digital per Videochat oder Telefon zu besprechen.

Es ist inzwischen üblich, dass der Bremer Bürgermeister Andreas Bovenschulte die einzelnen Stadtteile an unterschiedlichen Terminen im Jahr besucht und sich in einer Bürgersprechstunde mit den Anliegen der Bewohner befasst. Ein persönliches Treffen ist aber derzeit aufgrund der Pandemie nicht möglich. Aus diesem Grund bietet der Bürgermeister für den kommenden Termin am 18. Dezember, in der Zeit von 14 bis 15.30 Uhr eine digitale Sprechstunde an.

Anmeldung erforderlich

Teilnehmen können Bremerinnen und Bremer, die im Bremer Westen (Gröpelingen, Walle, Findorff) wohnen. Eine Anmeldung vorab ist unbedingt notwendig. Möglich ist das per E-Mail über buergerbeteiligung@sk.bremen.de oder telefonisch unter der Nummer (0421) 361-10657. Die Anmeldefrist läuft bis Mittwoch, 16. Dezember, 16 Uhr. Nach der Anmeldung werden die Zugangsdaten mitgeteilt. Die Gesprächszeit mit dem Bürgermeister pro Teilnehmer beträgt maximal 15 Minuten.

Bild: Wegen der Corona-Krise findet die nächste Bürgersprechstunde mit Andreas Bovenschulte am 18. Dezember digital per Videochat oder Telefon statt. 




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare