Bürgermeister Bovenschulte und Senatorin Aulepp sprechen mit Schülerinnen und Schülern

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Die Pandemie hat auch und gerade für die junge Generation große Herausforderungen und Veränderungen im (Schul-)Alltag mit sich gebracht. Wie geht es den Schülerinnen und Schülern nach zwei Jahren Corona?

Welche Wünsche und Hoffnungen haben sie für die Zukunft? In einem digitalen Gespräch gehen Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte und Kinder- und Bildungssenatorin Sascha Karolin Aulepp dazu in den Austausch und laden Schülerinnen und Schüler zu einer Video-Schalte am Mittwoch, den 2. März von 19 bis 21 Uhr ein. Eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse aus Bremer Schulen. Eine Anmeldung ist bis Dienstag, 1. März, möglich: www.rathaus.bremen.de/imgespraech.

Bild: Gemeinsam mit Bürgermeister Bovenschulte will Bildungssenatorin Sascha Karolin Aulepp mit Bremer SchülerInnen in Dialog treten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung