Brutaler Angriff am Sportparksee – Sechsköpfige Gruppe attackiert Duo

07. 05. 2018 um 12:14:15 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Am Samstagabend, 5. Mai, wurden zwei Männer am Grambker Sportparksee brutal von einer Gruppe von Männern angriffen und schwer verletzt. Eines der Opfer musste mit starken Kopfverletzungen stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Von den Tätern fehlt jeder Spur.
 
Schlimme Szenen spielten sich am Samstag gegen 19:45 Uhr in Burglesum ab. Ein 47-Jähriger Mann wartete mit einem 37-jährigen Begleiter auf dem Parkplatz des Sportparksees auf ein bestelltes Taxi, dabei verzehrten die beiden diverse alkoholische Getränke. Auf einmal geriet das Duo aus bisher noch ungeklärten Gründen mit einer sechsköpfigen Personengruppe in einen Streit, welcher innerhalb kürzester Zeit eskaliert. Eines der Gruppenmitglieder streckte den 47-Jährigen mit einem Faustschlag zu Boden und trat danach mehrfach auf den wehrlosen Mann ein. Auch vor Tritten gegen den Kopf scheute er nicht.
 
Der 37-Jährige Begleiter des Opfers wollte helfen, wurde aber selbst von einem anderen Angreifer geschlagen. Anschließend flüchteten die sechs Angreifer mit zwei Autos. Die Polizei sucht jetzt nach den Tätern, laut den beiden Opfern sollen sie russischer Herkunft sein. Die Autos waren zum einen silberfarben und zum anderen schwarz, Hinweise zur Tat nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Nummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare