Bremerin Renate Recknagel zum 15. Mal Siegerin bei Seniorenmeisterschaften – Freundin holt Bronze

24. 05. 2019 um 10:24:11 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Zufrieden kann in diesen Tagen Renate Recknagel sein. Der Grund: Die 75-Jährige vom Verein Bremen 1860 hat bereits zum 15. Mal Gold im Turnen bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften gewonnen. Der Wettkampf fand letztes Wochenende (18. und 19. Mai) in Bühl in Baden-Württemberg statt.
 
Die Findorfferin Recknagel erhielt 24,85 Punkte für ihre Darbietung. Ebenfalls ein gutes Ergebnis erzielte Recknagels Freundin und Trainingspartnerin Roswitha Wahl (81). Mit 23.60 Punkten sicherte sie sich den 3. Platz. Letztes Jahr hatte sie sich die Silbermedaille geholt. Die ging dieses Jahr an Rosemarie Scheel aus Leipzig, die fünf Zehntelpunkte besser abschnitt.
 
 

270 Athleten nahmen teil

Es war das 20. Mal, dass Turner bei der Seniorenmeisterschaft antraten. Diesmal nahmen 270 Athleten ab 35 Jahren teil. Bei 1860 Bremen trainieren Recknagel und Wahl regelmäßig zusammen. Sie treten häufig als Synchronduo bei Veranstaltungen auf. Wahl ist zurzeit die älteste Turnerin im Verein. Beide Sportlerinnen treten inzwischen in der ältesten Altersklasse (ab 55 Jahren) an.
 
Foto: Renate Recknagel (links) und Roswitha Wahl holten bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften im Turnen Gold und Bronze. Bildquelle: Recknagel.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare