Bremer Rathaus sucht Azubis – Bewerbung noch bis 1. November möglich

07. 10. 2019 um 12:23:45 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Das Bremer Rathaus sucht Auszubildende zum Restaurantfachmann bzw. zur Restaurantfachfrau. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Gesucht werden zuverlässige und engagierte Menschen, die gut im Team arbeiten können.

Wer als Restaurantfachkraft arbeiten möchte, der hat die Möglichkeit seine Ausbildung im Bremer Rathaus zu beginnen. Aufgabe der Restaurantfachleute ist es, Gäste bei Empfängen, Staatsbesuchen und anderen wichtigen Feierlichkeiten zu bedienen, die Veranstaltungsräume herzurichten und Speisen und Getränke zu servieren.

Zu den Gästen des Rathauses zählen wichtige Männer und Frauen aus Politik, Wirtschaft und andere Prominenzen.

Anforderungen und Aufgaben

Der praktische Teil der dreijährigen Ausbildung wird im Rathaus und dem Atlantic Grand Hotel Bremen gelehrt. Die Theorie erfolgt als Blockunterricht im Schulzentrum am Rübenkamp. Voraussetzung zur Teilnahme ist mindestens ein Hauptschulabschluss, zudem werden Flexibilität und Einsatzbereitschaft erwartet.

Zu den Aufgaben zählen zudem die Bestellung der Waren, der Verkauf und das Servieren von Speisen und Getränken sowie die Planung von Veranstaltungen, die Organisation der Serviceabläufe und die Erstellung von Abrechnungen.

Bewerbung noch bis zum 1. November

Wer Interesse an einer Ausbildung hat, kann seine Bewerbungsunterlagen über das Online-Portal einreichen oder per Mail an BewerbungenBBiG@afz.bremen.de senden. Wer seine Unterlagen per Post schicken möchte, sendet diese an das Aus- und Forbildungszentrum, Ref. 40, Doventorscontrescarpe 172 B in 28195 Bremen.

Mehr zur Ausbildung im Rathaus gibt es hier.

Foto: Zu den Aufgaben zählen unter anderem die Vorbereitung des Saals und die Bewirtung der Gäste. Gefordert wird Flexibilität, Einsatzbereitschaft und mindestens ein Hauptschulabschluss. Bildquelle: Senatspressestelle.




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare