Bremen-Vegesack – Mann zündet Haustür an, weil Bewohner ihm Geld schuldet

06. 02. 2020 um 17:01:39 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am Mittwochabend, 5. Februar, gegen 19.25 Uhr zündete ein 30-jähriger Mann eine Haustür in Bremen-Vegesack an. Grund war wohl, dass der Bewohner ihm Geld schuldete. Der Mann wurde festgenommen.

Einem Polizeibericht zufolge begoss der 30-Jährige Täter die Haustür eines Bewohners der Gärdestraße in Vegesack mit Benzin und entzündete sie anschließend. Die im Haus anwesenden Personen verließen das Haus durch eine Hintertür, während der Täter das Weite suchte. Die alarmierten Einsatzkräfte löschten das Feuer mit einem Feuerlöscher. Nach kurzer Zeit gelang es den Einsatzkräften, den Täter ausfindig zu machen und festzunehmen. Als Motiv für seine Tat gab der Mann ausstehende Geldforderungen gegen den Bewohner an. Die weiteren Ermittlungen in dem Fall dauern an.

Symbolbild: Kurz nach der Tat konnten die Einsatzkräfte den 30-Jährigen festnehmen. Bildquelle: Fotolia.




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare