Brand in ehemaligem Schlachthof – Feuerwehr mit Großaufgebot in Oslebshausen

22. 03. 2019 um 09:47:14 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Vergangene Nacht, 22. März, meldeten Zeugen der Feuerwehr Bremen einen Flammenschein im alten Schlachthof in der Schragestraße in Oslebshausen. Die Feuerwehr entschied sich aufgrund der flächenmäßigen Gegebenheiten des Areals mit einem Großaufgebot auszurücken. Glücklicherweise stellte sich der Brand als minimal heraus.
 
Es war kurz nach Mitternacht, als die Feuerwehr über einen Flammenschein im ehemaligen Schlachthof in Oslebshausen informiert wurde. Da der Schlachthof, der schon länger stillliegt, äußerst groß ist, entschlossen sich die Feuerwehr und der Rettungsdienst mit zehn Fahrzeugen und 28 Einsatzkräften auszurücken.
 
Als sie die Räumlichkeiten betraten, konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Im Gebäude brannte nur Müll in einer Badewanne, dieser konnte schnell gelöscht werden. Anschließend wurde der alte Schlachthof nach weiteren Glutnestern durchsucht. Wie es zu dem Brand kam ist noch unklar, ebenso die Schadenshöhe. Die Polizei Bremen nahm die Brandursachenermittlung auf.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare