Brand auf der Amazon-Baustelle in Achim – Baukran steht in Flammen

30. 07. 2020 um 15:47:20 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am frühen Donnerstagmorgen, 30. Juli, gegen 3.30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz auf der Amazon-Baustelle gerufen. Ein riesiger Kran stand in Flammen. Die Brandursache ist unklar.

Auf dem 139.000 Quadratmeter großen Grundstück, auf dem seit Februar direkt am Bremer Kreuz das neue Amazon-Logistikzentrum entsteht, war in der Nacht zu Donnerstag, 30 Juli, ein Feuer ausgebrochen. Ein Kran war in Flammen aufgegangen. Für die anrückende Feuerwehr eine Herausforderung in mehrfacher Hinsicht. Zum einen gibt es auf dem Baugelände bisher keine ausreichende Löschwasserversorgung, so dass durch Hinzuziehen weiterer Ortswehren eine längere Schlauchleitung aufgebaut werden musste. Zudem stand der Kran mit seinem 40 Meter Auslieger derart in Flammen, dass zu jeder Zeit drohte, dass dieser um- oder einstürzt. Die Löschkräfte mussten daher den sogenannten Trümmerschatten des Krans zunächst bewerten und sichern, bevor aus Deckung gelöscht werden konnte. Der Kran brannte völlig aus. Die Brandursache ist noch völlig unklar, sowohl ein technischer Defekt wie auch eine Brandstiftung sind denkbar.

Bild: In der Nacht zum 30. Juli musste die Feuerwehr zu einem Brand auf der Amazon-Baustelle in Achim ausrücken. Dort hatte ein Kran in Flammen gestanden. Bildquelle: NonstopNews.




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare