Binnenschiffer ohne Zulassung unterwegs – Notwendige Ausrüstung fehlt

25. 06. 2019 um 14:24:22 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Einen Binnenschiffer ohne die nötige Zulassung schnappte die Polizei gestern, 24. Juni. Bei den Untersuchungen stellte sich heraus, dass für sein Schiff schon seit Jahren das wichtige Dokument fehlt.
 
Wegen einer beabsichtigten Anhörung durch die Polizei gingen Beamte der Wasserschutzpolizei auf das Binnenschiff. Das lag im Holz- und Fabrikhafen und fuhr unter niederländischer Flagge.
 

Weiterfahrt untersagt

Schon beim Betreten des Schiffes stellten die Polizisten das Fehlen der notwendigen Schiffsausrüstung fest. Außerdem fehlte für das Schiff seit 2014 die notwendige Zulassung für die befahrbare Zone. Bis zur Beseitigung der Mängel wurde dem niederländischen Eigentümer und Schiffsführer (33) daher die Weiterfahrt untersagt. Zudem musste er eine Sicherheitsleistung zahlen.
 
Symbolbild: Ein Schiff ohne Zulassung muss erstmal im Hafen liegen bleiben.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare