Bewaffneter Überfall auf Gaststätte – Männer mit Beil und Schusswaffe ausgerüstet

07. 05. 2018 um 12:49:25 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

In den frühen Morgenstunden des heutigen Montags, 7. Mai, wurde in Hemelingen in der Sebaldsbrücker Heerstraße eine Gaststätte überfallen. Dabei bedrohten die Täter mehrere Gäste und eine Angestellte und flüchteten anschließend mit dem erbeuteten Bargeld.
 
Gegen 03:15 Uhr betraten die beiden Männer mit Masken das Lokal in Hemelingen, dabei waren sie mit einem Beil und einer Schusswaffe bewaffnet. Sie liefen zielstrebig auf die Theke zu und bedrohten von dort aus eine 55-jährige Bedienung und mehrere Gäste. Dabei forderten sie die Herausgabe des Kasseninhaltes. Auch ein Portemonnaie eines Gastes klauten die Räuber.
 
Anschließend flüchtete das Duo, eine Täterbeschreibung liegt vor: Beide Männer waren knapp 165 – 170 Zentimeter groß, einer war komplett schwarz gekleidet, mit schwarzer Kapuzenjacke, dunkler Kunststoffmaske und blauen Einweghandschuhen. Der andere Täter trug eine dunkle Jogginghose, eine knallblaue Skimütze und weiße Stoffhandschuhe. Hinweise zu den Tätern nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare