Bewaffneter Überfall auf Bäckerei – Täter bedrohen Angestellte mit Schusswaffe

12. 07. 2018 um 11:28:50 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

In den frühen Morgenstunden des gestrigen Mittwochs, 11. Juli, überfielen zwei Maskierte eine Bäckerei in Osterholz. Dabei bedrohten sie zwei Angestellte mit einer Schusswaffe und erbeuteten Bargeld. Die Polizei sucht jetzt mit Hilfe einer Täterbeschreibung nach den Flüchtigen.
 
Gegen 04:50 Uhr betraten die beiden Räuber die Filiale in der Schevermoorer Landstraße. Durch die geöffnete Seitentür gingen sie auf eine der beiden Angestellten zu, eine 19-jährige Frau. Diese forderten sie auf, die Kasse zu öffnen. Als ein weiterer Angestellter dazu kam, wurde dieser aufgefordert den Tresor zu öffnen. Anschließend flüchteten die Räuber mit dem Bargeld. Die 19-Jährige und der 37-jährige Angestellte blieben unverletzt.
 
Der Täter, der die Schusswaffe mit sich führte, ist zwischen 170 und 180 Zentimeter groß und hat eine schlanke Statur. Er hat ein schmales Gesicht und trug einen schwarzen Kapuzenpullover mit aufgesetzter Kapuze. Zudem hatte er schwarze Handschuhe und eine schwarze Sturmhaube an. Der zweite Täter war ähnlich groß, ebenfalls schlank und mit einem schmalen Gesicht. Er trug einen dunkelgrauen oder braunen Pullover, dazu Einweghandschuhe und eine Sturmhaube.
 
Hinweise zur Tat nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare