Bewaffneter Raubüberfall auf Discounter

21. 06. 2021 um 11:11:16 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung

Am Freitagabend ereignete sich in der Bremerhavener Innenstadt ein Raubüberfall: Die Polizei fahndet nach zwei flüchtigen Tätern, die gegen 18.20 Uhr mit vorgehaltener Waffe Bargeld in einem Discounter erbeuteten.

Der Überfall ereignete sich in der Deichstraße, im Bereich zwischen Goetheschule und Lloydstraße. Einer der Männer, die das Geschäft betraten und sofort Bargeld verlangten, wird von Zeugen als etwa 170 cm großer Südländer mit Dreitagerbart beschrieben. Er soll ca. 30 Jahre alt sein, eine athletische Figur haben und mit einer blauen Jeans, einem orangefarbenen T-Shirt, einer Sonnenbrille sowie mit einer dünnen schwarzen Jacke und einem schwarzen Basecap bekleidet gewesen sein. Der Mann flüchtete nach dem Überfall in Richtung Geestebogen.

Südländer mit Dreitagebart

Der zweite Täter wird ebenfalls als 170 Zentimeter großer Südländer beschrieben. Auch er soll um die 30 Jahre alt und schlank sein,  auch er trug einen Dreitagebart und hatte kurze schwarze Haare. Bekleidet war er mit einer blauen Jeanshose und einem schwarzen Basecap. Dieser Tatverdächtige flüchtete in Richtung Fußgängerzone. Zeugenhinweise nimmt die Bremerhavener Polizei unter der Telefonnummer 0471/953-4444 entgegen.

Symbolbild: Noch fahndet die Polizei nach den beiden bewaffneten Räubern Bildquelle: Danny Meyer / Fotolia




Werbung
fotoboxen-bremen.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare