Betriebsunfall in Hemelingen – Mitarbeiter überfahren und schwer verletzt

13. 12. 2018 um 12:01:01 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Schwere Verletzungen zog sich ein Mitarbeiter (61) bei einem Betriebsunfall am gestrigen Mittwoch, 12. Dezember, zu. Ort des Geschehens war die Lagerhalle einer Logistikfirma in der Bordeaux-Straße in Hemelingen, der Unfallzeitpunkt gegen 22 Uhr.
 
Während der Nachtschicht erfasste ein rückwärtsfahrender Gabelstapler das Opfer. Dabei geriet dieses mit seinen Beinen unter die zehn Tonnen schwere Maschine. Mehrere schwere Knochenbrüche waren die Folge. Wie es zu dem Unglück kam, steht aktuell noch nicht zu einhundert Prozent fest.
 

Vorübergehend lag akute Lebensgefahr vor

Rettungskräfte versorgten den Mitarbeiter vor Ort, bevor er ins Krankenhaus kam. Dort wurde er sofort notoperiert. Vorübergehend bestand akute Lebensgefahr. Der 31 Jahre alte Fahrer des Gabelstaplers erlitt einen Schock. Das Gewerbeaufsichtsamt erschien vor Ort. Ermittlungen dauern an.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare