Bei einem Bremsmanöver kommt eine Frau auf einem E-Bike in Findorff zu Fall – Sie verletzt sich schwer

25. 11. 2020 um 17:35:03 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

An der Kreuzung zwischen der Hemmstraße und der Münchener Straße im Stadtteil Findorff ereignete sich am gestrigen Dienstag, 24. November, um 16.07 Uhr ein Unfall. Involviert waren darin eine Frau, die mit einem Elektrofahrrad unterwegs war, und ein Radfahrer. Schwere Verletzungen erlitt die Pedelecfahrerin. Sowohl nach dem beteiligten Radfahrer als auch nach Zeugen sucht die Polizei.
 
Mit ihrem Pedelec befuhr eine 77-jährige Frau kurz nach 16 Uhr die Münchener Straße in stadteinwärtige Richtung. Kurz vor der Kreuzung überquerten nach ihren Angaben mehrere Radfahrer die Hemmstraße in ihre Richtung. Ein Mann sei direkt vor ihr links abgebogen. Um einen Zusammenstoß mit ihm zu verhindern, bremste die 77-Jährige stark. Dabei stürzte die Frau mit ihrem Pedelec. Alarmierte Rettungskräfte versorgten sie am Unfallort.
 

Unfallflucht steht im Raum

Sie wurde mit schweren aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der unbekannte Radfahrer setzte seine Fahrt fort. Ob er den Sturz bemerkt hat, ist aktuell Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizei bittet den beteiligten Mann sowie Zeugen des Unfalls, sich bei ihr zu melden. Hinweise nimmt jederzeit die Verkehrsbereitschaft unter (0421) 362-14850 entgegen.




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare