Bauantrag gestellt: „Die Fabrik“ in Woltmershausen nimmt Formen an

07. 12. 2018 um 15:28:43 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

55 Hektar groß ist das Entwicklungsgebiet „Vorderes Woltmershausen“, der Stadtteil links der Weser hat einen großen Umbruch vor sich. Ein Teil dieses Umbruchs soll auch „Die Fabrik“ werden, die Justus Grosse Projektenwicklung GmbH plant auf einen Areal von über 10.000 Quadratmeter Mietfläche neue Büro- und Gewerbelofts.
 
Der Bauantrag für das Areal der ehemaligen Tabakfabrik Brinkmann ist gestellt. „Die Fabrik“ will mit modernen Büro- und Gewerbelofts eine Verbindung zwischen der denkmalgeschützten Fabrikachitektur und modernsten Infrastruktur schaffen. Gleichzeitig soll das Heizwerk ein Treffpunkt für ganz Bremen werden, ein Hotel/Boardinghouse ist bereits geplant.
 
Insgesamt soll „Die Fabrik“ aus vier Bauabschnitten bestehen, am Ende sollen 50.000 Quadratmeter Platz für Wohn- und Gewerbelofts bieten. Der Baubeginn ist für 2019 geplant, die Kosten betragen rund 20 Millionen Euro.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare