Bargfrede verlängert bei Werder – Seit 2004 bei den Grün-Weißen

29. 03. 2018 um 11:57:18 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Nachdem gestern bereits die Vertragsverlängerung von Fin Bartels bekannt gegeben wurde, verkündete der SV Werder Bremen soeben die nächste freudige Nachricht: Auch Vereinsikone Philipp Bargfrede wird den Grün-Weißen erhalten bleiben, sogar nach dem Karriereende.
 
Die Nummer 44 bleibt an Bord! Zu kaum einem anderen Werder-Profi passt der Slogan „Lebenslang grün-weiß“ wie Philipp Bargfrede. Seit 2004 ist er bei Werder aktiv, 2008 schaffte er den Sprung in die Profi-Mannschaft und konnte direkt ein Jahr später den Gewinn des DFB-Pokals feiern. „Ich habe schon eine besondere Beziehung zum Verein. Hier bin ich aufgewachsen, bin zum Profi geworden, habe meine Familie und Freunde um mich und fühle mich einfach wohl,“ so Bargfrede.
 
Auch Geschäftsführer Fußball Frank Baumann und Cheftrainer Florian Kohfeldt sind erfreut über die Verlängerung des 29-Jährigen. „Er ist seit Jahren ein absoluter Leistungsträger in der Mannschaft und soll auch in den kommenden Jahren eine wichtige Säule der Mannschaft sein“, erklärt Baumann. Kohfeldt schließt sich dieser Aussage an und fügt hinzu: „Welchen Wert Philipp für die Mannschaft hat, muss ich nicht mehr erwähnen. Er ist seit Jahren ein ganz wichtiger Baustein im Team. Auf dem Platz, aber auch in der Kabine.“
 
Nach seiner Karriere wird „Bargi“ Werder weiterhin erhalten bleiben. Ähnlich wie aktuell Clemens Fritz wird er ein Trainee-Programm im Verein durchlaufen und den Sport von einer neuen Seite kennenlernen. „Das ist aber hoffentlich noch ein paar Jahre hin. Erst einmal möchte ich noch ein wenig auf dem Platz stehen und zur positiven sportlichen Entwicklung beitragen“, sagt Bargfrede.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare