Autodiebstahl misslingt kläglich – Duo in Huchting festgenommen

09. 05. 2019 um 09:51:32 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 7. Mai, versuchten zwei Männer ein Auto in der Emslandstraße in Huchting aufzubrechen. Dabei griffen sie zu einem Stein und schmissen diesen wiederholt gegen die Seitenscheibe des Fahrzeugs. Diese hielt den Angriffen stand, der Stein nicht.
 
Gegen 23:40 Uhr hörte ein 32-jähriger Anwohner der Emslandstraße einen lauten Knall. Als er diesem Geräusch nachging, konnte er einen Mann sehen, der vor einem geparkten Fahrzeug stand und insgesamt dreimal versuchte die Seitenscheibe des Fahrzeugs mit einem Stein einzuwerfen. Vergeblich. Sein Komplize stand derweil Schmiere.
 
Der Zeuge alarmierte währenddessen die Polizei und forderte die Männer auf, stehenzubleiben. Dabei wurde er von zwei weiteren Anwohnern der Straße unterstützt. Dadurch konnten die eintreffenden Beamten die beiden 39 und 55 Jahre alten Täter festnehmen. Beide Männer sind ohne festen Wohnsitz und sind der Polizei bereits durch Eigentumsdelikte bekannt.
 
Die Scheibe hatte nach den Attacken Kratzer, der Schaden wird auf etwa 150 Euro geschätzt. Den Stein traf es dabei schlimmer. Er lag dreigeteilt am Tatort und wurde als Beweismittel sichergestellt.
 
Foto: Bei unserem Beitragsbild handelt es sich um ein Beispielbild





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare