Auszahlung der TV-Gelder – Werder Bremen erhält knapp 50 Millionen Euro

27. 07. 2020 um 13:17:49 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Es ist Zahltag. Nicht nur in Bremen, sondern überall in Deutschland bekommen die Vereine ihre TV-Gelder für die gespielte Saison ausgezahlt. Für den SV Werder Bremen sind das knapp 50 Millionen Euro. Anders als in der Vergangenheit, wird es dieses Mal aber mehrere kleinere Raten geben.

Die entscheidende Zahl in der Saison 2020/21 lautet für den SV Werder Bremen  49,87. Denn genau so viele Millionen bekommt der Verein an TV-Geldern ausbezahlt. Im „TV-Geld-Ranking“ der Zeitschrift „kicker“ landen die Grün-Weißen damit auf Platz 12, kurz hinter dem SC Freiburg (51,50 Millionen) und einen Platz vor dem 1. FSV Mainz 05 (46,20 Millionen). An der Spitze steht unverändert der FC Bayern mit 70,64 Millionen Euro. Den geringsten Betrag erhält Aufsteiger Arminia Bielefeld mit 29,80 Millionen.

Auszahlung in 12 Raten

Anders als zuvor werden die Raten dieses Mal jedoch nicht in vier Raten (August, November, Februar, Mai), sondern 12 kleineren Summen ausbezahlt. Die erste Summe in Höhe von insgesamt 70 Millionen Euro wird noch diesen Monat an die Vereine verteilt. Laut „kicker“ hält die Deutsche Fußball Liga insgesamt 45 Millionen Euro vorerst zurück. Mithilfe dieses Geldes soll auf die weiteren Entwicklungen während der Pandemie reagiert und gegebenenfalls neue Hygiene-Konzepte realisiert werden. Sollte dies allerdings nicht nötig sein, werden diese Gelder ebenfalls an die Vereine ausgeschüttet.

Symbolbild: Werder Bremer erhält für die Saison 2020/21 insgesamt knapp 50 Millionen Euro TV-Gelder. Bildquelle: Werder Bremen.




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare