Asiatischer Online-Gaming-Anbieter wird neuer Co-Sponsor bei Werder

04. 07. 2017 um 11:10:42 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Heji18.com wird ab der Saison 2017/2018 Co-Sponsor und offizieller asiatischer Online-Gaming-Partner des SV Werder Bremen. Der 2008 gegründete Anbieter ist führend im Bereich Online-Entertainment in Asien und wird sich im Weser-Stadion mit mehreren Werbeflächen präsentieren. Unter anderem auf der TV-LED-Bande sowie den TV-relevanten-Cam-Carpets.

“Heji18 zählt zu den führenden Online-Gaming-Anbietern im asiatischen Markt und möchte durch das Engagement bei Werder den Bekanntheitsgrad kontinuierlich steigern. Die Bundesliga und auch Werder Bremen haben vor allem in China eine sehr große Präsenz. Die Partnerschaft mit Heji18.com ist somit nicht nur eine weitere starke Ergänzung unserer Sponsorenpyramide, sondern auch für Werder Bremen ein wichtiger Schritt im Internationalisierungsprozess”, sagt Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung des SV Werder Bremen.
 

„Die Partnerschaft ist eine Ehre“

Keane Wong betont als Repräsentant von Heji18: “Wir fühlen uns geehrt, die Partnerschaft mit Werder Bremen eingehen zu können. Die Deutsche Bundesliga ist eine der drei großen Europäischen Fußballligen mit starkem Einfluss in Asien. Somit ist sie die geeignete Marketingplattform, unsere Marke zu bewerben. Wir sind begeistert von der traditionsreichen Geschichte Werder Bremens. Wir freuen uns darauf, als Partner künftig an diesem Erfolg teilzuhaben. Zudem ist Werder Bremen sehr aktiv in Asien – sogar chinesische Spieler entscheiden sich, ihre Karriere bei diesem attraktiven Verein zu entwickeln.” So spielt der Chinese Yuning Zhang in der kommenden Saison bei Werder.
 
Foto oben: Vorsitzender der Geschäftsführung Klaus Filbry





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare