Asbest und Co. – Schadstoffe im Innenraum

26. 10. 2021 um 10:22:41 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung

Beim Renovieren älterer Gebäude trifft man immer wieder auf unbekannte Materialien, die mit Schadstoffen belastet sein können. Asbesthaltige Baustoffe wurden bis hin in die 90er Jahre verbaut, Steinwolle und Glasfaserprodukte gelten bis 2000 als gefährlich.

Michael Köhler vom Bremer Umwelt Institut wird in seinem Vortrag einen Überblick über die wichtigsten Schadstoffe schaffen, dabei helfen eventuelle Gefahren zu erkennen und Tipps für den Umgang mit Gefährdungen geben. Termin: Mittwoch, 03. November von 18:00 – 19:30 Uhr in der Bremer Volkshochschule im Bamberger Haus. Eine Anmeldung ist erforderlich unter der Telefonnummer 0421 7070100 oder per E-Mail an info@bremer-umwelt-beratung.de Die Teilnahmegebühr beträgt 5,- Euro.

 




Werbung
fotoboxen-bremen.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare