Angriff auf Straßenbahn

08. 11. 2021 um 16:39:58 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung

Am Samstagnachmittag attackierten Unbekannte eine Straßenbahn in Kattenturm mit Steinen. Verletzt wurde zwar niemand, aber der 55-jährige Fahrer war so erschrocken, dass er seinen Dienst beenden musste.

Gegen 15:30 Uhr am Samstag wurden Einsatzkräfte in die Straße Heukämpendamm gerufen, weil Unbekannte Steine gegen eine Straßenbahn geworfen und dabei die Frontscheibe beschädigt hatten. Der 55-jährige Fahrer stand deutlich unter dem Eindruck der Attacke und konnte nicht weiter fahren. Der ÖPNV nach Kattenturm musste somit bis etwa 17:00 Uhr unterbrochen werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen und wird in diesen Bereich im Ortsteil Kattenturm mit verstärkten Kräften präsent sein.

Busfahrer mit Laserpointer geblendet

Am Sonntag wurden über den Notruf gegen 22:30 Uhr Jugendliche gemeldet, die offenbar mit einem Laserpointer einen Busfahrer in der Alfred-Faust-Straße geblendet hatten. Zeugen, die in der Straße Heukämpendamm,  der Alfred-Faust-Straße oder der Umgebung etwas beobachtet haben, melden sich bei der Verkehrsbereitschaft der Polizei unter 0421 362-14850.




Werbung
fotoboxen-bremen.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare