Angriff auf Paketboten in Bremen-Findorff – Polizei sucht Zeugen

30. 11. 2020 um 17:41:26 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zwei Unbekannte überfielen und verletzten am Freitagnachmittag, 27. November, einen Paketboten in Findorff. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei berichtet, war der 49-Jährige Paketlieferant gegen 15.40 Uhr mit seinem Zustellfahrzeug in der Kissinger Straße unterwegs. Als er gerade mit einem Paket zu einem Hauseingang ging, griffen ihn von hinten zwei Männer an. Einer schnappte sich die Sendung, während der andere Reizgas in das Gesicht des Zustellers sprühte. Es folgte eine Auseinandersetzung, bei der der 49 Jahre alte Mann einen Schlag gegen den Hinterkopf erhielt. Die Täter rannten anschließend mit der Beute in Richtung Salzburger Straße. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Alarmierte Rettungskräfte versorgten den Paketboten und fuhren ihn anschließend in ein Krankenhaus. Die Räuber waren etwa 25 Jahre alt und 180 cm bis 185 cm groß. Einer von ihnen hatte schwarze Haare, einen Dreitagebart und trug einen langen blauen Mantel

Zeugen des Vorfalls gesucht

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen schweren Raubes aufgenommen und sucht Zeugen, die womöglich Angaben zum Vorfall oder den Tätern machen können. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0421) 362-3888 jederzeit entgegen.

Symbolbild: Bei der Auslieferung eines Pakets, wurde ein Lieferant in Findorff von zwei Männern überfallen. Bildquelle: RainerSturm / pixelio.de




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare