Allzeit bereite Polizisten – Einbrecher nach Verfolgung gestoppt

24. 04. 2018 um 11:16:13 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

In Burglesum wurden gestern zwei Einbrecher von einem Polizisten entdeckt. Der 30-jährige Beamte hatte gerade frei, als er die beiden Verdächtigen auf der Straße entdeckte und ansprach. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd konnten die Täter geschnappt werden.
 
Wie es scheint, ist die Polizei in Bremen immer im Dienst: In den frühen Morgenstunden des gestrigen Montags, 23. April, nahm ein 30-jähriger Polizist in St. Magnus verdächtige Geräusche auf einer Straße wahr. Als er aus seinem Haus blickte, entdeckte er dort zwei Männer mit diversem Werkzeug unter dem Arm. Als er die Verdächtigen ansprach, startete das Duo sofort die Flucht. Der Polizist alarmierte seinen Nachbarn und Arbeitskollegen und die beiden nahmen die Verfolgung auf.
 
Einen der beiden, einen 44-Jährigen, bekamen die Beamten zu fassen und nahmen diesen vorläufig fest. Eine alarmierte Streifenwagenbesatzung konnte seinen 36 Jahre alten Komplizen festnehmen. Bei der Durchsuchung der Tatverdächtigen, fanden die Beamten diverse Diebesbeute wie Stichsägen, Laubbläser, Akkuschrauber und ähnliches. Es wird davon ausgegangen, dass das Duo dieses Werkzeug zuvor aus einem Schuppen klaute. Die Ermittlungen dauern an.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare