Alles klar mit Klaassen? – Niederländer vor Unterschrift

26. 07. 2018 um 13:54:25 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Nach langem Tauziehen scheint der Transfer jetzt unter Dach und Fach zu sein: Davy Klaassen soll das Mittelfeld des SV Werder Bremen verstärken, der FC Everton und die Bremer sollen sich auf eine Ablösesumme von 13,5 Millionen Euro geeinigt haben, Bonuszahlungen könnten folgen.
 
Wird er der Köngistransfer der Werderaner? Der 25-Jährige Davy Klaassen hat sich nach „Bild“ Informationen für den Wechsel an die Weser entschieden, mit gut 15 Millionen Euro wäre er der teuerste Transfer der Grün-Weißen und löst damit Marko Marin ab, der in der Saison 2009/2010 für 8,2 Millionen Euro nach Bremen wechselte.
 
Vor einem Jahr wechselte der Niederländer für 27 Millionen Euro noch zum FC Everton auf die Insel, dort schlug er jedoch nicht ein und möchte den Verein jetzt verlassen. Um nicht ein zu großes Verlustgeschäft zu machen, wollten die Engländer mindestens 13,7 Millionen Euro für den offensiven Mittelfeldspieler. Eine Summe, die die Bremer stemmen können. Der Transfer von Thomas Delaney spülte mehr als 20 Millionen in die Kassen der Werderaner.
 
In der Mannschaft würde er auf einen alten Bekannten treffen: Bei Ajax spielte er mit Niklas Moisander zusammen und schoss insgesamt 44 Tore für die Amsterdamer und bereitete 30 weiter vor. In Bremen wird er hoffentlich wieder in die alte Bahn zurückfinden.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare