Aktiv für Umwelt- und Naturschutz – Noch 15 Stellen für Freiwilliges Ökologisches Jahr in Bremen frei

20. 08. 2020 um 14:05:43 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) bietet jungen Erwachsenen im Alter von 17 bis 26 Jahren die Möglichkeit, für ein Jahr ehrenamtlich im Umwelt- und Naturschutz tätig zu sein. Von 70 Plätzen sind aktuell noch 15 Stellen in Bremen verfügbar. Angerechnet werden kann das FÖJ auch als praktischer Teil zur Erlangung der Hochschulreife oder als Wartesemester für die Universität.

Das Freiwillige Ökologische Jahr wird sowohl vom Bund als auch vom Land Bremen gefördert und bietet Menschen zwischen 17 und 26 Jahren die Möglichkeit, sich aktiv für den Umwelt- und Naturschutz einzusetzen. Von den insgesamt 70 Stellen sind aktuell noch 15 Stellen in Bremen unbesetzt, unter anderem im Naturkindergarten Wildzwerge, dem Treffpunkt Natur und Umwelt e.V. oder dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC).

FÖJ wird angerechnet

Das FÖJ geht in der Regel 12 Monate. Teilnehmer erhalten ein Taschengeld von 210 Euro pro Monat, Unterkunft und Verpflegung oder eine Sachkostenersatzpauschale von 100 Euro. Die Beschäftigung ist sozialversichert und wird zusätzlich durch den Träger fachlich und pädagogisch begleitet. Das FÖJ wird außerdem als praktischer Teil zur Erlangung der Hochschulreife oder als Wartesemester für die Uni angerechnet.

Weitere Infos und eine Liste aller noch verfügbaren Stellen gibt es auch HIER (FÖJ-Bremen) und HIER (Diakonie).

Bild: Beim FÖJ haben Jugendliche die Möglichkeit, sich aktiv für Tier- und Naturschutz einzusetzen. Bildquelle: Jugendfreiwilligen Dienst / FÖJ-Bremen.de




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare