AFTERBURNER rocken Weihnachten in Osterholz-Scharmbeck – Vorverkauf gestartet

25. 09. 2018 um 17:33:22 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Alle Jahre wieder sorgt die Band „AFTERBURNER“ mit einem Rockkonzert für besondere Weihnachtsstimmung. Dieses Jahr spielen sie am Dienstag, dem 25. Dezember, ab 20.30 Uhr bereits zum elften Mal in der Stadthalle Osterholz-Scharmbeck (OHZ).
 
Der Name AFTERBURNER ist nicht nur Programm, sondern steht auch für eine eigenwillige Rockband mit unverwechselbarem Stil, der sie zu einer außergewöhnlichen Rock-‘n’-Roll-Live-Formation in Norddeutschland macht. Gegründet 1996 in Osterholz-Scharmbeck, ist sie vor allem als Anhänger von Werder Bremen bekannt. Zahlreiche Rockklassiker vergangener Jahrzehnte bringen die Musiker auf die Bühne.
 

Alljährliches Miteinander

Über die letzten Jahre ist ihre Konzertshow Burning Christmas in gewisser Hinsicht zum Ort des weihnachtlichen Aufeinandertreffens der Einwohner von Osterholz-Scharmbeck geworden. Viele unterschiedliche Generationen versammeln sich zum Wiedersehen mit Freunden und Bekannten in einer ungezwungen-harmonischen Atmosphäre.
 

Karten ab 16,50 Euro

Mittlerweile hat der Vorverkauf begonnen, wobei es Tickets ab 16,50 Euro für einen Stehplatz gibt. Sitzplätze schlagen mit 19,50 Euro zu Buche. Karten sind an den Vorverkaufsstellen vom Osterholzer Kreisblatt in der Bördestraße 9, von der OHZ Ticket und Event GmbH in der Bahnhofstraße 78, von DER Reisebüro Go! Reisen in der Bahnhofstraße 77, vom Osterholzer Anzeiger in der Bahnhofstraße 58 und vom FAMILA am Hördorfer Weg 44 zu erhalten.
 
Daneben können Tickets noch bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von Nordwest-Ticket und im Internet unter Stadthalle OHZ und Eventim gekauft werden
 
Konzert Burning Christmas von AFTERBURNER
Veranstaltungsort: Stadthalle Osterholz-Scharmbeck; Jacob-Frerichs-Str. 1
Uhrzeit: 20.30 Uhr
Datum: 25. Dezember

 
Bild: AFTERBURNER tritt auch dieses Jahr wieder zu Weihnachten in der Stadthalle OHZ auf.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare