Adieu Werder Bremen – Diese drei U23-Spieler verlassen die Grün-Weißen

09. 06. 2020 um 11:12:30 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Die U23 des SV Werder Bremen muss zur neuen Saison auf Offensivspieler Kevin Schumacher sowie auf Angreifer Benett van den Berg und Torhüter Felix Buer verzichten. Während Schumacher zum Konkurrenten TSV Havelse wechselt, ist die Zukunft für van den Berg und Buer noch ungewiss.

Nachdem es in der 1. Fußball Profiliga bereits durch den Neuzugang Johan Mina zu Bewegungen im Kader gekommen war, stehen nun auch einige Spielerwechsel in der U23 an. Wie der SV Werder Bremen in einer Mitteilung bekannt gab, werden die drei U23-Spieler Kevin Schumacher, Benett van den Berg und Felix Buer die Grün-Weißen in der neuen Saison nicht mehr begleiten. „Alle Drei haben sich dazu entschlossen neue Herausforderungen anzunehmen“, erklärt Björn Schierenbeck, Direktor des Werder Leistungszentrum.

Schumacher wechselt zum TSV Havelse

Der 22-jährige Offensivspieler Kevin Schumacher wechselt zum Ligakonkurrenten TSV Havelse. Im Jahr 2018 war er vom 1. FC Germania Egestorf/Langreder zur U23 des SV Werder Bremen gewechselt. Dort absolvierte er 44 Spiele und erzielte insgesamt fünf Treffer für Werder.

Zukunft von van den Berg und Buer noch ungewiss

Wo die Reise für Benett van den Berg und Felix Buer hingehen wird, ist derzeit noch ungewiss. Van den Berg wechselte 2017 in die U19 des SV Werder und stand in der U23 in dieser Saison 18 Mal auf dem Platz, wo er fünf Treffer erzielte. Torwart Felix Buer kam dieses Jahr nicht zum Einsatz. „Jeder von ihnen hat sich stets in den Dienst der Sache gestellt und für den SV Werder vollen Einsatz gezeigt. Daher wünschen wir ihnen alles Gute für die Zukunft“, sagte Björn Schierenbeck.




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare