Ab Montag keine Masken mehr im Freien

09. 06. 2021 um 08:35:37 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
boerges.de
Werbung
sandercenter.de
Werbung

Der Senat hat sich darauf verständigt, die Maskenpflicht im Freien in der Stadtgemeinde Bremen aufzuheben. Aktuell gilt sie unter anderem noch an der Schlachte, im Schnoor-Viertel sowie in Teilen von Vegesack. Ab kommenden Montag (14. Juni 2021) soll die Maskenpflicht an allen Orten im Freien nicht mehr gelten.

Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard begründet die Entscheidung: “Die deutlich gesunkene Inzidenz lässt es zu, dass wir ab der kommenden Woche die Maskenpflicht im Freien aufheben können. Wir müssen auch sehen, dass unsere Maßnahmen akzeptiert werden und nachvollziehbar bleiben. Da haben wir durchaus gesehen, dass das bei den Masken im Freien nicht mehr der Fall war. Trotzdem preschen wir hier nicht voran, wie es in anderen Städten schon der Fall war, sondern heben die Maskenpflicht erst in der kommenden Woche auf. Klar ist aber auch, dass die Maskenpflicht in Innenräumen, in Nahverkehr und auch an Haltestellen weiterhin gilt.” Bislang wird die Maskenpflicht im Freien per Allgemeinverfügung durch das Ordnungsamt geregelt. Dort wird man die “Allgemeinverfügung zur Ausweitung der Mund-Nasen-Bedeckungspflicht auf stark frequentierten Plätzen” vom 21. Mai 2021 zum kommenden Montag aufheben.

Symbolbild: Zumindest im Freien darf man in Bremen bald wieder unmaskiert unterwegs sein Bildquelle: Adobe Stock




Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Metropolneur
Werbung
Weser-Wirtschaft

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare