A27/A270/B74 Bremen: Letzte Bauphase der Fahrbahnerneuerung im Knotenpunkt beginnt

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Heute, am 7. Juni, beginnt die dritte und letzte Bauphase der Fahrbahnerneuerung im Verkehrsknotenpunkt zwischen der A270, der A27 und der B74. Dadurch ist der südliche Kreuzungsbereich hinter der Abfahrt der A270 bis zur Stockholmer Straße voraussichtlich bis zum 25. Juni gesperrt.

Von Verkehrsteilnehmern, die von der A270 oder aus Bremen-Nord kommen, kann die Kreuzung nicht passiert werden. Außerdem ist in Fahrtrichtung Cuxhaven die A27-Abfahrt Bremen-Nord gesperrt.

Folgende Umleitungen sind ausgeschildert:

Verkehrsteilnehmer auf der A27 in Fahrtrichtung Cuxhaven, die in Bremen-Nord abfahren möchten,

  • nutzen die Abfahrt der folgenden Anschlussstelle Ihlpohl und gelangen über die U1 zur B74 (via Ihlpohler Heerstraße, Lesumstoteler Straße, Stendorfer Straße, Falkenstraße und Heerweger Moor),
  • können die A270 über folgende Anschlussstelle Ihlpohl und die Ihlpohler Heerstraße erreichen.

 

Verkehrsteilneher auf der Stockholmer Straße gelangen

  • über die U1 nach Ihlpohl und zur A27 (via B74, Heerweger Moor, Falkenstraße, Stendorfer Straße, Lesumstoteler Straße und Ihlpohler Heerstraße),
  • über die U2 nach Bremen-Nord (via B74, Bremer Landstraße und Stader Landstraße) sowie
  • über die U3 zur A270 (via B74, Bremer Landstraße, Stader Landstraße und Bremerhavener Heerstraße).

 

Verkehrsteilnehmer aus Bremen-Nord gelangen

  • wie gewohnt über die Bremerhavener Heerstraße zur A270,
  • wie gewohnt auf die A27 in Fahrtrichtung Walsrode sowie
  • über die U1 zur B74 und zur A27 in Fahrtrichtung Cuxhaven (via Bremerhavener Heerstraße, Stader Landstraße und Bremer Landstraße).

 

Verkehrsteilnehmer, die von der A270 kommen, gelangen

  • über die U1 zur B74 und zur A27 in Fahrtrichtung Cuxhaven (via Bremerhavener Heerstraße, Stader Landstraße und Bremer Landstraße) sowie
  • wie gewohnt auf die A27 in Fahrtrichtung Walsrode.

 

Verkehrsteilnehmende aus Ritterhude gelangen

  • wiegewohnt über die B74 zur A270,
  • über die U1 in nördliche Richtung zur A27-Anschlussstelle Ihlpohl (ab Kreuzung B74/Heerweger Moor via Heerweger Moor, Falkenstraße, Stendorfer Straße, Lesumstoteler Straße und Ihlpohler Heerstraße) – dort ist die Auffahrt in beide Fahrtrichtungen möglich – bzw.
  • über die U1 in südliche Richtung zur A27 in Fahrtrichtung Walsrode (ab Kreuzung B74/Bremer Landstraße via Bremer Landstraße, Stader Landstraße und Bremerhavener Heerstraße).

Tempolimit an A27-Anschlussstelle Ihlpohl

Aufgrund des Umleitungsverkehrs kommt es an der A27-Anschlussstelle Ihlpohl in Fahrtrichtung Cuxhaven vermehrt zu einem Rückstau bis auf die Autobahn. Zur Sicherheit der Verkehrsteilnehmenden wurde deshalb die Höchstgeschwindigkeit in diesem Bereich auf 80 km/h reduziert.

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die genannten Bauzeiten witterungsbedingt verlängern können. Die Autobahn GmbH des Bundes bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Einschränkungen im Baustellenbereich sowie um erhöhte Aufmerksamkeit auf den Umleitungsstrecken.

Werbung
Werbung
Werbung
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert