A1 Vollsperrung in Richtung Bremen auf Höhe Groß Ippener

20. 02. 2020 um 11:57:41 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am Morgen des 20. Februars ist es erneut zu einem schweren Unfall auf der Autobahn 1, Höhe Groß Ippener, in Richtung Bremen gekommen. Zwischen der Anschlussstelle Wildeshausen und Groß Ippener kann es zu starken Verkehrsbehinderungen kommen. Eine Vollsperrung ist eingerichtet.

Auf der A1 bei Groß Ippener in Richtung Bremen fuhr am Morgen des 20. Februar ein Sprinter auf ein Stauende auf und schob mehrere Autos ineinander. Bei dem Zusammenprall wurden vier Menschen verletzt. Einer davon schwer. Zahlreiche Einsatzkräfte wurden zur Unfallstelle gerufen, auch ein Rettungshubschrauber landete auf der Autobahn. Die A1 wurde zwischen der Anschlussstelle Wildeshausen und Groß Ippener in Richtung Bremen voll gesperrt. (Stand: 20.2., 11.50 Uhr)

Bereits einen Tag zuvor, am 19. Februar, ereigneten sich auf der A1 vier Unfälle. Zwei davon ebenfalls durch missachtete Stauenden.

Bild: Auf der A1 in Richtung Bremen, Höhe Groß Ippener, kam es am 20. Februar zu einem schweren Unfall. Bildquelle: NonstopNews.

 




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare