63. Bürgerpark-Tombola zu Ende – Initiatoren verzeichnen Einnahmenrekord

10. 05. 2017 um 19:21:42 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Die Bürgerpark-Tombola 2017 ging am Sonntag, den 7. Mai zu Ende und konnte mal wieder mit einem Rekordergebnis glänzen. Seit der Eröffnung am 1. Februar dieses Jahres gelang es dem Team um Geschäftsführer Dietmar Hoppe, erstmals mehr als 1,1 Millionen Euro einzunehmen.
 
Während die Temperaturen bei Eröffnung Anfang Februar nur knapp über dem Gefrierpunkt lagen, herrschten am Sonntag eitel Sonnenschein und 18 Grad Celsius. Nachdem die Umsätze in den zurückliegenden Jahren kontinuierlich anstiegen waren, konnte auch diesmal mit einem Ergebnis von 1.114.600 Euro ein Rekordwert erzielt werden.
 
Schließlich wurden in diesem Jahr 42.600 Euro mehr Spenden eingenommen als 2016. Begünstigte der diesjährigen Tombola sind neben dem Bürgerparkverein auch der Park Links der Weser e.V., der Verein der Freunde des Rhododendronparks und die Stiftung der Kirchengemeinde Arsten-Habenhausen.
 
Das Tombola-Team Dietmar Hoppe mit Natascha de Wit, Marina Sichwardt und Marcus Majowski (v.l.) ist äußerst zufrieden mit den Erlösen.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare