60 Fahrzeuge kontrolliert – 24 Verstöße

18. 06. 2021 um 08:53:37 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung

Die Polizei hat am Mittwoch in Bremerhaven-Geestemünde bei einer Schwerpunkt-Verkehrskontrolle über ein Drittel der Fahrerinnen und Fahrer verwarnen müssen: Allein 13 Lenker bedienten während der Fahrt ihr Handy!

Für die Handy-Sünder wurden Bußgeldbescheide und Einträge im Verkehrszentralregister (1 Punkt) geschrieben. In sechs Fällen missachteten die Personen im Fahrzeug die Anschnallpflicht, was ebenfalls Bußgelder nach sich zog. An zwei Autos stellten die Einsatzkräfte unzulässige bauliche Veränderungen fest. Ein Autofahrer hatte seine Ladung unzureichend gesichert, in einem weiteren Fahrzeug fanden die PolizistInnen ein verbotenes Einhandmesser, was jeweils entsprechend geahndet wurde.

Kein Alkohol am Steuer

Positiv festzuhalten ist allerdings, dass bei keinem der rund 60 kontrollierten Fahrzeuge die Person am Steuer unter Alkoholeinfluss stand. Einmal wurde allerdings das Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss festgestellt.

Bildquelle: Ploizei Bremerhaven

 

 




Werbung
fotoboxen-bremen.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare