56-Jähriger in Bremerhaven überfallen – Täter schlägt Mann nieder

Werbung
Werbung
Werbung

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 29. Juli, attackierte ein unbekannter Mann einen 56-Jährigen in Bremerhaven. Der Angreifer näherte sich dem Opfer von hinten und schlug diesen zu Boden, anschließend raubte er den Geschädigten aus. Der 56-Jährige erlitt eine Platzwunde.
 
Gegen 04:00 Uhr des gestrigen Sonntags, wurde ein 56-Jähriger Opfer eines Gewaltverbrechens. Der Mann war nach einem Gaststättenbesuch auf dem Weg nach Hause, als er in der Grashoffstraße in Geestemünde von hinten angegriffen wurde. Der Täter schlug mit einem bisher noch unbekannten Gegenstand auf den Kopf des Opfers und griff dem Gestürzten anschließend von hinten in die Hosentasche.
 
Dabei nahm er die Geldbörse an sich und floh in unbekannte Richtung. Als die Polizei am Tatort ankam, lehnte der Geschädigte an einer Beetbegrenzung und war sichtlich mitgenommen. Mit einem Krankenwagen wurde er in ein Krankenhaus gefahren, eine Fahndung nach dem Täter blieb erfolglos.
 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert