40 Kilogramm Marihuana sichergestellt – Marktwert von mehr als 250.000 Euro

01. 03. 2019 um 15:07:58 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Heute Nacht, 1. März, machte die Polizei Bremen in einem Treppenhaus in der Neustadt einen bemerkenswerten Fund. Unbekannte vergaßen in dem Haus über 40 Kilogramm Marihuana, der Marktwert wird auf gut 250.000 Euro geschätzt.
 
Gegen 03:30 Uhr meldeten Anrufer der Pappelstraße in der Neustadt der Polizei Bremen verdächtigen Personen in einem Treppenhaus einer ehemaligen Shisha-Bar. Die Beamten gingen der Spur nach und machten sich auf den Weg in die Pappelstraße. Als sie dort eintrafen hatten die Verdächtigen bereits das Gebäude verlassen. Offensichtlich hatten sie in der Eile jedoch eine „Kleinigkeit“ vergessen.
 
Im Treppenhaus standen drei große Tüten voll mit Marihuana. Die Polizei schätzt den Marktwert des Fundes auf rund eine Viertel Millionen Euro, die Ermittlungen nach den Besitzern der Taschen dauern an. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen des Geschehenen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare