35 Reifen in Findorff zerstochen – Sekundenkleber setzt Klingeln und Türschlösser außer Gefecht

04. 02. 2019 um 11:03:41 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Unbekannte Täter zogen in der Nacht von Samstag, 2. Februar, auf Sonntag, 3, Februar, durch die Straßen von Findorff, zerstachen Autoreifen und verklebten Schließzylinder. Von der Polizei wird nach Zeugen gesucht.

Die Tatorte lagen in der Innsbrucker Straße, Kasseler Straße, Merseburger Straße und Mittelwiese. Insgesamt zählten die Einsatzkräfte 35 zerstochene Reifen an diversen Fahrzeugen. Außerdem wurden in der Innsbrucker Straße Türschlösser und Klingelanlagen mit Sekundenkleber außer Betrieb gesetzt.

“Wer hat in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag in Findorff verdächtige Beobachtungen gemacht?”, fragt die Polizei. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 3623888 entgegen.

 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare