31-Jähriger attackiert Bahnmitarbeiter – 1,49 Promille Atemalkoholwert

23. 04. 2018 um 10:51:43 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Bereits am Freitagabend, 20. April, kam es am Hauptbahnhof zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 31-Jährigen und dessen ehemaliger Lebensgefährtin. Als ein Sicherheitsmitarbeiter der Bahn der Frau zu Hilfe kam, wurde er durch Tritte und Schläge des Mannes verletzt.
 
Gegen 19 Uhr stritt sich das ehemalige Paar in den Hallen des Hauptbahnhofs. Der 31-jährige Deutsche soll die 24-jährige Frau daran gehindert haben, mit ihrem Kleinkind den Bahnhof zu verlassen. Der Mann fiel den Sicherheitsbeamten auf, da er sehr aggressiv wirkte. Als die Bahnmitarbeiter ihn auffordertenn, die Frau in Ruhe zu lassen, beleidigte dieser die Mitarbeiter.
 
Beim Versuch den 31-Jährigen zu Boden zu bringen und ruhig zu stellen, schlug und trat der Störenfried um sich. Dabei verletzte er einen 35-jährigen Sicherheitsmitarbeiter am Bein. Mit Prellungen musste der Mann seinen Dienst abbrechen. Nachdem die Polizei alarmiert wurde, nahmen sie den 31-Jährigen fest. Nach einem Test stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von 1,49 Promille fest. Gegen den Mann wurde eine Strafanzeige erlassen, die Ermittlungen dauern an.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare